Führungstechniken

Seminar Führungstechniken

Mitarbeiter wertschätzend und mit Verantwortung führen

Du hast vor kurzem Deine erste größere Führungsaufgabe in der Hotellerie, Gastronomie oder einer anderen Branche im Dienstleistungssektor übernommen und befindest Dich an einem wichtigen Punkt Deiner Karriere. Manchmal scheint Dir die Aufgabe über den Kopf zu wachsen, Deine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun nicht wirklich, was Du von ihnen erwartest. Ständig schieben sie Dir unliebsame Aufgaben zurück auf den Schreibtisch oder wollen, dass Du „nochmal drüber schaust“. Auf Deinem Schreibtisch türmen sich die Verpflichtungen und Dein Team scheint nichts selbst zu Ende bringen zu können.

 

Das ist ja großartig :-) - denn Du bist schuld!

 

Und das ist auch gut so! Denn dann kannst Du auch was dran ändern.

Die beschriebenen Situationen tauchen bei vielen Führungskräften in verschiedenen Variationen auf. Der Souschef kommt mit der vorbereiteten Bestellung aus dem Kühlhaus und bittet den Küchenchef, nochmal drauf zuschauen. Wenn jetzt was fehlt, ist er zumindest nicht schuld. Aber dafür muss der Küchenchef erstmal die Zeit haben, um sich dem anzunehmen, und der befindet sich gerade in der Budgetvorbereitung. Was tun? Budget abbrechen und ins Kühlhaus gehen, um die Bestellung zu kontrollieren? Die muss schließlich um 16.00 Uhr beim Lieferanten sein, sonst haben wir morgen keine Ware. Und das Budget? Das muss doch auch abgegeben werden. Na gut, Bestellung fertig machen und Nachtschicht einschieben. Und dann wird noch einer krank und der Chef muss beim Abendservice mit einspringen…

Aus einem sehr ehrbaren Verantwortungsgefühl heraus kümmern wir uns gerne um die Belange unserer Mitarbeiter. Wird jemand krank, springen wir ein. Der Mensch liebt es im Übrigen gebraucht zu werden. Und genau das manövriert uns häufig in einen Teufelskreis aus „falsch verstandenem Pflichtgefühl“, „unklarer Aufgaben- und Verantwortungsverteilung“ und „Aktionismus“.

Wie aber kann ich mich aus diesem Kreis wieder herausziehen? Indem ich den „Ball der Verantwortung wieder ins Feld des Mitarbeiters zurückspiele“, mit ihm Klar den Sinn seiner Aufgaben- und Verantwortungsbereiche erarbeite und ihn richtig und auf Augenhöhe motiviere und wertschätze.

Vor allen Dingen ist es die innere Haltung zu meinen MitarbeiterInnen und meiner Verantwortung als Führungs- und eben nicht als Fachkraft.

 

In diesem Seminar geht es im Besonderen darum, zu lernen, wie ich Verantwortung klar delegiere, den Sinn und Nutzen einer Aufgabe herausarbeite und dann sowohl die Verantwortung als auch die Aufgabe da lasse, wo sie hingehört: beim Mitarbeiter! Dazu gehört eine wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe, die Feedback liefert, das ankommt.

Inhalte und Methoden

In diesem praxisnahmen 2-Tagesseminar erhalten Sie das Rüstzeug für Ihre Aufgabe als Führungskraft. Sie erwerben theoretische Kenntnisse führender Kommunikationswissenschaftler und Leadership-Experten aus aller Welt. Diese Inhalte werden mit den Erfahrungen der Teilnehmer und des Trainers aus der Hotellerie und Gastronomie verknüpft, um einen möglichst großen Realitätsbezug zu ermöglichen. Zusätzlich werden erlernte Techniken in Rollenspielen und Übungen miteinander vernetzt, sodass die Wissenstransfer in den Arbeitsalltag möglichst leicht gestaltet wird.

 

Kernthemen:

  • Wertschätzendes Feedback geben und einholen
  • Grenzen ziehen und richtig „nein“ sagen
  • Richtig delegieren
  • Versteckte Rückdelegation erkennen und entgegenwirken
  • Mitarbeiter führen durch Coaching & Fragetechniken

Dein persönlicher Nutzen

Schnell wirst Du merken, dass Deine Aufgabe als Führungskraft nicht darin besteht, Mikromanagement zu betreiben und Deinen Mitarbeitern jeden Tag aufs Neue deren Job zu erklären. Deine Aufgabe wird sein, den Sinn und das Ziel der Aufgabe zu vermitteln und sie zu motivieren, dieses Ziel zu verfolgen. Dein Workload verringert sich und Du hast mehr Kapazitäten, Dich auf Strategie und Unternehmensziele zu konzentrieren. Du kannst Deine Vorbildfunktion wahrnehmen und Dein Personal weiterentwickeln.

 

Nächster Termin

24. und 25. November 2018 im Maritim Hotel Bremen, Hollerallee 99, 28215 Bremen

09. und 10. Februar 2019 in München

ALBAN WEBER

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder treten Sie unserem Xing-Netzwerk bei. Wir freuen uns auf Sie!

Zeit für Veränderungen

Treten Sie mit uns in Kontakt

Sie erreichen uns per Email oder telefonisch unter:

 

0049 (0) 176 614 766 37

info@albanweber.com

Copyright @ All Rights Reserved